Drucken

20200803 CaEx SoLa 001

CaEx-Rückblick auf's Sommerlager 2020 in St. Georgen am Reith

unser Sommerlager fand heuer unter besonderen Bedingungen statt. Zum einen durften wir uns unseren Lieblingslagerplatz mit den RaRo teilen, zum anderen hat uns der Corona-Alltag sogar bis dorthin verfolgt. Wir haben uns davon nicht abhalten lassen und unter Einhaltung der vorgegebenen Bestimmungen das Beste daraus gemacht. Lest selbst:

20200803 CaEx SoLa 002 Paul (Explorer):

Es gab viele Zecken, viel Musik, Corona-Pflichten, Füchse und besonders viel Klopapier!

Wir waren ganz lang wandern, sicher 14 Stunden.

Und wir haben Wanderstöcke geschnitzt.

 

20200803 CaEx SoLa 003 Nicola (Explorer):

Das Beste war unter freiem Himmel einzuschlafen mit tollen Gesprächen.

Und die 2-Tages-Wanderung!

 

20200803 CaEx SoLa 004

Niko (Leiter):

In St. Georgen zu sein, weit weg von Wien und dem Alltag.

Schlafen in der Hängematte.

Die Versprechenserneuerungen mit den CaEx waren was ganz besonderes!

 

20200803 CaEx SoLa 005

Luki (Leiter):

Sommerlager unter Auflagen und daher eine großes Abenteuer.

Es war noch nie(!) so sauber auf einem Lager!

Die CaEx waren super motiviert und haben eine wirklich tolle Kochstelle gebaut - da hab ich schon schlechtere gesehen!

 

20200803 CaEx SoLa 006

Raphael (Explorer):

Die Memes waren super.

Und ich war im Erdgeschoss im Einkaufszentrum Raketen einkaufen!

(Anmerkung der Leiter*innen: Möglicherweise muss man am Lager dabeigewesen sein, um diesen Teil zu verstehen :D)

 

20200803 CaEx SoLa 007

 Hanna (Leiterin):

Nach der Sonnenaufgangswanderung holten wir alle Isomatten und Schlafsäcke aus den Zelten,
legten uns Mitten am Lagerplatz auf die Wiese und ließen St. Georgen langsam um uns herum aufwachen.

Ein paar sind eingeschlafen, andere haben musiziert und am Ende haben wir uns noch in Dehn- und Yogaübungen versucht.

Das war wohl der entspannteste Moment diesen Sommer und ich hab ihn sehr genossen!

 

Danke St. Georgen für ein wunderschönes Lager!

Wir starten nun in die Heimabende und hoffen sehr, nächstes Jahr wieder uneingeschränkt auf SoLa fahren zu dürfen!

Die CaEx

Diese Website nutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität zu bieten.