Drucken

Nun ist schon einige Zeit vergangen seit wir coronabedingt unsere Heimabende und Kommunikationen ins Internet verlegen mussten. Wir hatten euch für Mitte Mai ein Update hinsichtlich der geplanten Sommerlager angekündigt. Leider sind die Informationen vonseiten der Regierung momentan noch nicht ausreichend um eine endgültige Entscheidung treffen zu können. Daher müssen wir euch noch um etwas Geduld bitte, bis wir euch definitiv sagen können ob die Sommerlager der einzelnen Stufen stattfinden können.

Wir freuen uns aber, euch mitteilen zu können, dass wir für den Fall einer Lager-Absage an einem Ersatzprogramm (in Form von Tagesausflügen, etc.) arbeiten. Unabhängig von den Regierungsinformationen werden wir auf jeden Fall bis spätestens 19.6.2020 eine Entscheidung treffen und euch dann darüber informieren. Sollte es schon früher klare Vorgaben und Empfehlungen der Regierung bzw. unseres Landes- und Bundesverbandes geben, erfahrt ihr es natürlich sofort. Bitte zögert nicht mit uns/den Stufenleiter*innen in Kontakt zu treten, wenn diese Planungsunsicherheit für eure Ferienplanung ein Problem darstellt.

Auch wir freuen uns über Informationen von euch, inwieweit ein Sommerlager für euch infrage kommt oder nicht. Hinsichtlich der Veranstaltung von Heimabenden haben wir dafür eine gute Nachricht für euch: Unser Landesverband der Wiener Pfadfinder und Pfadfinderinnen hat mittlerweile grünes Licht für das Abhalten von Heimabenden unter Einhaltung der aktuellen Bedingungen gegeben. Das bedeutet für uns aktuell, dass die einzelnen Stufen-Teams gerade überprüfen, ob und in welcher Form sie für unsere Kinder und Jugendlichen wieder echte Heimabende mit körperlicher Anwesenheit veranstalten können. Da sich auch die Arbeits- und Lebenssituation unserer Leiter*innen in der Corona-Zeit etwas verändert hat, kann es leider vorkommen, dass es in einer Altersstufe leichter und öfter möglich ist bis zum Schulschluss Heimabende abzuhalten, und in einer anderen Altersstufe nicht so oft möglich ist. Wir versichern euch aber, dass sich alle Leiter*innen riesig darauf freuen, wieder mit euch/euren Kindern und Jugendlichen unterwegs zu sein und Abenteuer zu erleben.

Für kommende Veranstaltungen gelten natürlich die Regeln, die auch für andere Veranstaltungen im öffentlichen Bereich aktuell gelten: - Mindestabstand von 1m - max. 10 Personen (pro Kleingruppe) - nach Möglichkeit draußen im Freien - regelmäßiges Händewaschen bzw. Desinfizieren Wie das Stufenprogramm für die einzelnen Altersstufen genau ausschauen wird bzw. ob ein Programm angeboten werden kann, erfahrt ihr in der nächsten Zeit von euren Stufenleiter*innen. Diese freuen sich auch sicherlich über jegliche Rückmeldungen von euch.

Wir wünschen euch weiterhin alles Gute und viel Gesundheit.

Hedi Wilhelm, Elternratsobfrau
Gunda Reisinger, Kassierin
Nina Reisinger, Gruppenleiterin
Stefan Ruzsicska-Leiter, Gruppenleiter

Diese Website nutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität zu bieten.